Dokumentenschränke
 

Tresore

Tresorauswahl

Tresore Deutschland GmbH
Lerchenstr. 101
80995 München
Tel.: 089 / 31 86 946 - 0
Fax: 089 / 31 86 946 - 19
info@tresore-deutschland.com
https://www.tresore-deutschland.com

Dokumentenschränke

Ihre Auswahl:

Ein Dokumentenschrank bietet großen Aktenmengen, Papieren und Dokumenten sichere Verwahrung. Im Gegensatz zu Stahlbüroschränken ist durch Dokumentenschränke ein Vielfaches an Sicherheit geboten. Sie bestehen in der Regel aus einem doppelwandigen Korpus, einer doppelwandigen Türe und bieten damit erweiterten Einbruchschutz, sowie auch häufig einen geprüften Feuerschutz.

mehr Text anzeigen mehr



ANGEBOT 313 feuersicherer Tresor

Sicherheitsklasse 1

Euro/VdS 2450 EN/1143-1 Klasse I und S60P nach EN 1047-1

Detailierte Information

Model Paper Star Light - feuersicherer Tresor

Sicherheitsstufe B / S2

Diese Dokumentenschränke nach ECBS der Stufe S2 haben einen 30-minütigen Feuerschutz und schützen Ihre Geschäftsunterlagen oder Urkunden gegen Brände und gegen Langfinger.

Detailierte Information

Modell TD B - Wertschutzschrank

Sicherheitsklasse 1

Einbruchprüfung nach VdS 2450/EN 1143-1 Klasse 1, Brandprüfung nach EN 1047-1 Güteklasse S 120 P,

Detailierte Information


Modell TD DMT - Dokumentenschrank

Sicherheitsstufe B / S2

Dokumententresor der Sicherheitsstufe B und S2 mit einem zertifizierten LFS 30 P Feuertest.

Detailierte Information


Modell TD K - Wertschutzschrank

Sicherheitsklasse 1

Ein feuerfester Safe der Euro-Klasse I nach EN 1143-1, mit LFS 30 P Feuertest nach EN 15659

Detailierte Information

Modell TD PR - Wertschutztresor

Sicherheitsklasse 2

Dokumenten- und Wertschutzschrank der VdS/Euro-Klasse II nach EN 1143-1 und S120P mit Feuer- und Sturztest nach EN 1047-1

Detailierte Information

Modell TD SDS - Dokumentenschrank

Sicherheitsklasse 1

Ein Dokumentenschrank der VdS Klasse I nach EN 1143-1 und VdS 2450 mit einem 120-minütigen Feuerschutz 

Detailierte Information

Modell TD SV - Dokumentenschrank

Sicherheitsstufe A / S1

Ein Dokumentenschrank mit einem geprüften 30-minütigen Feuerschutz (LFS30P) und der Sicherheitsstufe A nach VDMA Ausgabe Mai 1995, sowie S1 nach EN 14450

Detailierte Information


 

Aufbewahrung Ihrer sensiblen Dokumente

Sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich gibt es zahlreiche Dokumente, die besonders geschützt aufbewahrt werden sollten. Bei sensiblen Personalakten im Unternehmen geht es beispielsweise darum, unbefugten Zugriff auf Dokumente zu verhindern, die Dokumente aber gleichzeitig immer im direkten Zugriff für die Mitarbeiter der Personalabteilung zu halten. Hier stellt der Dokumentenschrank eine hervorragende Alternative zum abschließbaren Stahlbüroschrank dar. Ein Dokumentenschrank mit einer doppelwandigen Tür und einem Bolzenverriegelungssystem kann nicht einfach aufgehebelt werden, selbst wenn der Korpus des Schrankes nur einwandig ist. Entscheiden Sie sich für eine doppelwandige Schrankausführung, ist auch bis zu einem gewissen Grad Feuerschutz gewährleistet und der Einbruchschutz ist nochmal deutlich besser. Auch über die Schlosssicherheit lässt sich ein solcher Schrank wie ein Tresor ausrüsten.

Der Dokumentenschrank bietet also mehr Sicherheit als der herkömmliche Büroschrank. In der Handhabung und auch in Bezug auf das Platzangebot ist er jedoch absolut vergleichbar mit einem normalen Büroschrank, so dass es den Mitarbeitern leicht gemacht wird, auch größere Mengen Akten, Papiere, Dokumente und Datenträger immer sicher im Dokumentenschrank zu verwahren. Allerdings ist der Schrank nicht wie ein Tresor widerstandsfähig und feuerfest.

Dokumentenschränke und Feuerschutz

Umfassender Brandschutz für Ihre Dokumente und Akten bietet erst der Feuerschutzschrank. Hier sind die Akten im Falle eines Brandes über einen langen Zeitraum wirkungsvoll geschützt. Ein Feuerschutzschrank verfügt über besondere Merkmale, die durch ein Prüfsiegel zertifiziert sind. Die Feuerwiderstandsprüfung nach DIN EN1047-1 beziehungsweise EN 1047-2 ermittelt die Temperaturerhöhung im Innenraum des Dokumententresors während eines Brandes bei einer Temperatur von 1093 Grad Celsius. Wenn ein Tresor feuerfest ist, hält er nach EN 15659 mindestens über einen Zeitraum von 30 Minuten dem Feuer stand.

Ist er mehr als nur ein leichter Feuerschutzschrank, hält er auch 60 bis 120 Minuten aus. Dem Feuertest folgt ein Sturztest, der den Einsturz eines Gebäudes simuliert. So sehr der Tresor feuerfest ist, so sehr muss er auch wasserfest sein, denn beim anschließenden Löschen darf kein Löschwasser in den Feuerschutzschrank eindringen. Jeder feuersichere Dokumentensafe ist deshalb mit speziellen Quelldichtungen ausgestattet. Feuerschutzschränke gibt es auch als Hängeregistraturschränke, so dass Sie große Mengen an Geschäftsunterlagen auf engem Raum sicher unterbringen können. Ein Feuerschutzschrank verfügt idealerweise auch noch über Türen in Tresorbauweise, und Spezialtresore für Militär und Behörden haben bis zu 5-stellige Türöffnungszählwerke, die alle Vorgänge dokumentieren.

 Dokumentensafe für den Hausgebrauch

Natürlich sind auch im häuslichen Bereich Einbruch und Brand besonders gefürchtet. In jedem Haushalt gibt es Dokumente, deren Verlust nur schwer zu verkraften ist. Ob es sich um Pässe und Versicherungsunterlagen oder auch um unersetzliche persönliche Erinnerungen handelt, Dokumententresor oder Dokumentensafe können wirksamen Schutz im Haus bieten. Gegenüber dem Dokumentenschrank können ein Dokumententresor oder ein Dokumentensafe den Vorteil haben, dass sie nicht so viel Platz benötigen. Hier kann es sich um ein kleineres Behältnis handeln, aber auch um einen kleinen Schrank. Hinsichtlich Feuerfestigkeit und Einbruchssicherheit steht der Dokumentensafe dem Schranktresor in nichts nach. Auch hier gibt die Zertifizierung nach DIN-Norm Auskunft darüber, inwieweit der Tresor feuerfest ist.

Wir sind Ihr kompetenter Partner, wenn es um die Anschaffung von Dokumententresor oder Dokumentensafe geht. Eine derartige Anschaffung macht man nicht alle Tage, deshalb ist gute Beratung wichtig. Wir analysieren Ihre Bedürfnisse – auch mittel- und langfristig. Wir beachten die Erfordernisse des Versicherungsschutzes und finden schließlich mit Ihnen gemeinsam den richtigen Dokumententresor oder -schrank für Ihre besonders wichtigen Dokumente, Datenträger, Policen und Geschäftsunterlagen.