Wandtresore und Bodentresore
 

Tresore

Tresorauswahl

Tresore Deutschland GmbH
Lerchenstr. 101
80995 München
Tel.: 089 / 31 86 946 - 0
Fax: 089 / 31 86 946 - 19
info@tresore-deutschland.com
https://www.tresore-deutschland.com

Wandtresore und Bodentresore

Ihre Auswahl:

Wandtresore und Bodentresore sind die unauffälligste Lösung für eine sichere Verwahrung. Wir empfehlen diese Tresore in Neubau- oder Umbauphasen. Das Gehäuse von einem Wandtresor muss von fünf Seiten mit jeweils 100 mm Beton eingegossen werden und ist somit nur für entsprechend dicke Wände geeignet.

mehr Text anzeigen mehr


ANGEBOT 1010 Wandtresor

Sicherheitsstufe B / S2

Dies ist ein nach VDMA 24992 geprüfter und zertifizierter Sicherheitsstufe B Tresor und S2 nach EN 15450

Detailierte Information

Modell TD AU - Wandtresor

Sicherheitsstufe B / S2

Leicht zu versteckender Wandeinbautresor der Sicherheitsstufe B nach VDMA 24992

Detailierte Information

Modell TD FR - Wandtresor

Sicherheitsklasse 1

Wandsafe der VdS/Euro-Klasse I mit versenkten Scharnieren für den versteckten Einbau

Detailierte Information


Modell TD UN - Rohrtresor

ohne Sicherheitsprüfung

für den versteckten Einbau geeigneter Rohrtresor

Detailierte Information


Steckdosentresor

ohne Sicherheitsprüfung

Ein Tresor der sich perfekt als Steckdose tarnt und somit ein gutes Versteck für Ihre Werte ist.

Detailierte Information

 

Boden- und Wandtresore – unauffällige Hüter Ihrer Schätze

Tagtäglich geschehen Einbrüche in Deutschland und oftmals werden dabei Gegenstände von sehr hohem Wert entwendet. Viele machen es den Einbrechern zu einfach und lassen Ihre Wertgegenstände offen oder nur schlecht versteckt liegen. Man sollte es den Dieben jedoch so schwer wie möglich machen, denn Zeit ist in diesem Falle wirklich Geld, das Sie eventuell verlieren. Aus diesem Grund empfehlen wir einen praktischen Wandsafe oder einen Bodentresor. Sie sind nicht nur äußerst platzsparend, da sie nahezu nahtlos in der Wand beziehungsweise im Boden verschwinden, sondern auch äußerst sicher. Wandtresore sowie Bodentresore sind oftmals schwer zu finden. Ihre Suche kostet wertvolle Zeit, die Einbrecher nur selten haben. Schon hier kann so mancher Diebstahl verhindert werden. Ein weiterer Vorteil eines Boden- oder Wandtresors ist die hohe Diskretion. Eine gute Alternative für Menschen mit weniger Platz ist ein Rohrtresor.

Verborgen im Inneren

Machen Sie sich früh darüber Gedanken, was für einen Tresor Sie benötigen. Eine umfangreiche Planung Ihrer Wandtresore ist von Vorteil, denn das erhöht die Sicherheit. Besonders platzsparend ist ein Rohrtresor. Darüber hinaus gibt es einiges, was Sie bei der Montage beachten müssen. Am besten ist es, wenn der Wandsafe für Neu- oder bei Umbauten eingeplant wird. Hier kann man bereits vorher die Wandstärke des Aufstellungsortes für die Wandtresore festlegen und sicher sein, dass sie einen guten Platz in Ihrem neuen Heim bekommen. Schließlich soll Ihr Wandsafe trotz maximaler Sicherheit gut zu erreichen sein. Überlegen Sie sich also genau, wo Möbel und andere Dinge stehen sollen, bevor Sie den möglichen Wandtresor mit in Ihre Planung einbeziehen. Denn für die fachgerechte Montage ist es notwendig, dass Ihr Safe in einem 100 mm starken Betonmantel eingebettet ist. Nur so können wir eine maximale Sicherheit des Tresors gewährleisten. Selbiges gilt ebenso für den Bodentresor. Dieser sollte akribisch in die Planung Ihres Hauses einbezogen werden. Im Gegensatz zum Wandtresor sich lässt die Variante im Boden besser verstecken. Große Teppiche oder massive Schränke lassen den Tresor gekonnt verschwinden. Sogar geschulte Augen werden Probleme haben, ihn ausfindig zu machen.

Der richtige Tresor will wohlüberlegt sein

Wir haben ein großes Sortiment an Wand-, Boden- und Rohrtresoren in den verschiedensten Größen für Sie im Angebot. Wählen Sie zwischen diversen Sicherheitsstufen und überlegen Sie sich gut, welches Volumen für Sie am ehesten in Frage kommt. Dabei sollten Sie beachten, dass sich über die Jahre mehr und mehr wichtige Gegenstände ansammeln können. Sorgen Sie also für genug Platz und kaufen Sie vorsorglich einen größeren Wandtresor, denn dieser ist oftmals eine Investition fürs Leben, schließlich werden diese fest im Mauerwerk verankert. Wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl Ihrer individuellen Wandtresore. Unsere umfassende Verschlussberatung geht weit über das Serienprogramm hinaus.

Tipps zum Einbau

Achten Sie zu Beginn darauf, dass die Maueröffnung die nötigen 100 mm Platz für den Beton hat und dass keine unautorisierte Person die Kodierung Ihres Tresors ohne Ihr Wissen ändert. Entnehmen Sie zudem die Batterien des Boden- oder Wandtresors bei der Montage, um Kurzschlüsse durch etwaige Nässe zu verhindern. Setzen Sie Ihren Tresor lotgerecht in die Öffnung und prüfen Sie den korrekten Stand mit einer Wasserwaage. Verwenden Sie Beton der Klasse C35/45 (B45) und mischen Sie ihn im Verhältnis 1:4. Nach zwei Tagen sollten Sie die Tür des Tresors öffnen und die Restfeuchte entweichen lassen. Wenden Sie sich am besten an einen Fachmann oder fragen Sie unseren!